Weinhardt & Kollegen

 

Planungsrechnung

Die Planungsrechnung stellt die mengen- und wertmäßige Schätzung der erwarteten betrieblichen Entwicklung dar, man könnte sie als Vorschaurechnung bezeichnen. Sie liefert die Grundlagen für Investitions- und Finanzentscheidungen. 

Grundlagen der Planungsrechnung bilden u.a. die bereits von der Finanzbuchhaltung, den Konjunkturdaten, der Kostenrechnung, dem Benchmarking und der Statistik erfassten und verarbeiteten Zahlen.

 

 

Aus der Planungsrechnung heraus erstellen wir für Sie Teilpläne, z.B.:

  • Beschaffungsplan

  • Finanzplan

  • Investitionsplan

  • Produktionsplan

  • Personalplan

  • Umsatzplan

  • Kreditplan 

 

Der Vergleich der vorgegebenen Zahlen (Sollzahlen) mit den erreichten Ergebnissen (Ist-Zahlen) vermittelt uns Erkenntnisse über Abweichungen, bei denen nach den Ursachen gefragt werden kann.

nach oben

Buchhaltung      Startseite