Weinhardt & Kollegen

 

Anlagenbuchhaltung

Fahrzeuge, Maschinen, Produktionsanlagen, Gebäude, Grundstücke usw. stellen in Ihrem Unternehmen langlebige Vermögensstände dar. In der Anlagenbuchhaltung erfassen wir diese und dokumentieren durch regelmäßige Abschreibungen die Verringerung ihres Wertes.

Wir verwalten für Sie Ihre vollständige Anlagenbuchhaltung. Ständige gesetzliche Veränderungen im Bereich der Anlagenbuchhaltung lassen eine laienhafte Bearbeitung nicht zu.

Die Anlagenbuchhaltung ermöglicht uns:

  • die Dokumentation über den Bestand und die Bewegungen des Sachanlagevermögens
  • das Erstellen von Investitionsplänen für Investitionsentscheidungen
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen – Reparaturkosten kontra Neuanschaffungskosten
  • die Ermittlung des monetären Wertes der Sachanlagen für Versicherungen
  • den Verteilungsschlüssel für die Kostenrechnung zu ermitteln​​​​​​​

Sie haben die Wahl zwischen linearer und degressiver Abschreibung. Wichtig ist, die Abschreibungsart genau zu definieren. Wir ermitteln, welche Variante für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

oben    Startseite